TV Hofheim Huskies - Basketball
     
   
TV Hofheim Huskies - NEWS

Tabellen

Damen 1 - Regionalliga
1. TV Hofheim 4
2. MJC Trier 4
3. SG Weiterstadt 2 4
4. SG Saarl.-Dill. 2
5. SV Dreieichenhain 2
6. MTV Kronberg 2
7. BC Marburg 2 2
8. BBC Horchheim 0
9. TG Hanau 0
10. BC Darmstadt 0
11. TG Bad Homburg 2 0
12. BC Wiesbaden 1 0
Stand: 26.09.2018 10:10

Herren 1 - Bezirksliga
1. TG Bad Homburg 1 4
2. Eintracht Ffm 2 4
3. TSG Sulzbach 1 4
4. TG Hanau 1 2
5. TSV Bonames 1 2
6. SC Steinberg 1 2
7. BB Com Frankfurt 0
8. Teutonia Hausen 2 0
9. TV Hofheim 1 0
10. Teutonia Hausen 1 0
Stand: 26.09.2018 10:10

Damen 2 - Kreisliga A
1. TuS Makkabi Ffm 2
2. TSG Erlensee 2
3. TV Hofheim 2 0
4. Baskets Limburg -1
Stand: 26.09.2018 10:10

Herren 2 - Kreisliga B
1. SC Riedberg 4
2. MTV Kronberg 3 2
3. SG Hausen/TS. 2
4. TSG Sulzbach 2 2
5. TV Idstein 2 2
6. TV Hofheim 2 2
7. TG Schwalbach 0
8. TSG Oberursel 2 0
9. TG Bad Homburg 2 0
Stand: 26.09.2018 10:10

Aufrufe seit 15.01.2015:

562.578


News Saison 2018/19


<<<
<<
>>
>>>
24.09.2018
wu14-1 gewinnt nach Verlängerung in Frankfurt!
Eintracht Frankfurt - TV Hofheim 51:53

Denkbar schlecht waren die Voraussetzungen für das Auswärtsspiel in Frankfurt. Nach einigen Absagen gingen die Hofheimerinnen mit nur sieben Spielerinnen ins zweite Saisonspiel der Oberliga.

Die Frankfurter erwischten den besseren Start und führten schnell mit 12:4. Die Huskies benötigten zehn Minuten, um wach zu werden, und konnten dann nach Beginn des zweiten Viertels erstmals in Führung gehen. Zur Halbzeit hatten sie leicht die Nase vorn und führten 21:26. Leider verletzte sich Inga am Anfang des ersten Viertels. Somit blieben nur noch sechs Spielerinnen für den Rest des Spiels übrig.

Das machte sich dann auch im weiteren Spielverlauf bemerkbar. Die Huskies konnten sich im dritten Viertel noch einen 10-Punkte Vorsprung erspielen, aber am Ende des dritten Viertels den Frankfurter Ausgleich zum 45:45 nicht verhindern.

Im letzten Viertel zeigten die Mädchen aus Hofheim Kampfgeist und konnten das Viertel trotz Müdigkeit ausgeglichen gestalten. 10 Sekunden vor Spielende führten die Hofheimerinnen mit 44:45. Aber nach einem Foul erzwangen die Frankfurter mit einem Freiwurftreffer die Verlängerung.

Auch in der Verlängerung blieb es spannend. Kurz vor Schluss stand es 51:51. Dann konnte Angelina mit 2 getroffenen Freiwürfen den Hofheimer Sieg perfekt machen.

Für Hofheim spielten: Angelina, Carlotta, Inga, Johanna, Juli, Katharina und Sarah.


<<<
<<
>>
>>>
23.09.2018
wu16-2 startet mit Heimsieg in die neue Saison
TV Hofheim - TSG Wieseck 83:41

Zum ersten Spiel der neuen Saison trafen die wu16-2 Mädchen des TV Hofheim am Sonntag vor heimischem Publikum auf die TSG Wieseck.

Obwohl das Team aus Mittelhessen durchaus groß aufgestellt war, ließen die Huskies sich nicht einschüchtern. Der erste Korb fiel schnell, und die Huskies bauten ihre Führung nach und nach aus. Trotzdem merkte man den Hofheimerinnen an, dass die Sommerpause lang war. Zu viele einfache Würfe und Korbleger gingen am Ziel vorbei. Eine noch deutlichere Führung wäre sonst möglich gewesen. Dennoch gibt es keinen Grund zur Beschwerde. Nach 23:8 im ersten Viertel, ging man mit 45:16 in die Halbzeitpause.

Die komfortable Führung erlaubte es, dass alle Spielerinnen ausreichend Spielzeit erhielten. Wie auch schon in der letzten Saison war deshalb der Auftrag an das Team, alle in das Spiel einzubeziehen. Dass auch alle Spielerinnen punkteten, ist am Ende nicht ganz geglückt. Dennoch hat das Team einen prima Job gemacht und gut zusammen gespielt.

Für Hofheim spielten: Svenja, Letizia, Isabella, Ronja, Kathi, Emma, Jil, Janine, Franzi


<<<
<<
>>
>>>
23.09.2018
HBV Kader Jahrgang 2004 in Würzburg

Dieses Wochenende befand sich die Hessenauswahl des Jahrgangs 2004 mit Lucas, Max und Tom in Würzburg beim Landesverbandsturnier. Gegen Bayern spielten sie gut und gewannen knapp. Gegen die JBBL-Mannschaft aus Würzburg verlor das HBV Team leider. Am Sonntag ging es dann noch gegen die mitteldeutsche Auswahl. Danach wurden noch die Plätze ausgespielt.

Nach dem Ende des Landesverbandsturniers wurde der Kader für das Bundesjugendlager benannt. Lucas, Max und Tom von den Huskies werden dabei sein! Das Bundesjugendlager findet vom 30.9. bis zum 2.10. in Heidelberg statt.

Landesverbandsturnier Landesverbandsturnier


<<<
<<
>>
>>>
18.09.2018
Regionalliga-Damen gewinnen Auswärtsspiel
Erste Herrenmannschaft verliert Heimspiel

Das erste Spiel der neuen Saison gewann am vergangenen Wochenende die von Rolf Weidemann trainierte erste Damenmannschaft des TV Hofheim beim BC Wiesbaden klar mit 89:48. Bis zur Halbzeit beim Stand von 35:29 für Hofheim hielten die hessischen Hauptstädterinnen relativ gut mit, danach fanden die Hofheimerinnen ständig besser ins Spiel und hatten keine Mühe, den ersten Sieg der neuen Saison mit einem sehr klaren Ergebnis einzufahren.

Für Hofheim spielten: Sari Cornelius (12), Lena Herrmann (9), Anna Lisa Rexroth (12), Freya Schmidt (13), Linda Schmidt (10), Emilia Seitz, Saskia Stegbauer (9), Paula Süssmann (15), Verena Wilmes (9).

Obwohl in körperlich guter Verfassung, tat sich die von Heiko Pillhofer trainierte erste Herrenmannschaft des TV Hofheim im ersten Bezirksliga-Saisonspiel gegen die erste Herrenmannschaft der TG Bad Homburg zeitweise relativ schwer. Bereits im ersten Spielviertel geriet das Team dadurch in einen 12:27 Rückstand und lief diesem während der gesamten Spieldauer hinterher. Lediglich im dritten Spielviertel konnte der Rückstand kurzfristig auf sieben Punkte verkürzt werden. Danach dominierten wieder die Gäste aus der Kurstadt.

Für Hofheim spielten: F. Albrecht, S. Bethe, M. Cwikla, J. Enders, C. Fowers, A. Gilbert, H. Harder, K. König, P. Langohr, M. Magister, D. Nowak, N. Strauch.

Die zweite Herrenmannschaft des TV Hofheim konnte ihr Kreisliga-Spiel gegen die zweite Herrenmannschaft der TG Bad Homburg 57:45 gewinnen. Die junge Hofheimer Mannschaft überraschte mit guten Leistungen.

Für Hofheim spielten: S. Bethe (16), B.Kampfenkel (12), K.König (8), Y, Kowalski (6), M. Kühmichel (2), P. Ortloff (1), S. Pucurica (4), B. Zech (8).

Am kommenden Sonntag um 18 Uhr spielt die erste Damenmannschaft des TV Hofheim in der Brühlwiesenhalle gegen die Bundesliga-Reserve der TG Bad Homburg. Beide Herrenteams spielen auswärts in Sulzbach.


<<<
<<
>>
>>>
17.09.2018
Herren 1 mit Niederlage zum Saisonauftakt
TV Hofheim - TG Bad Homburg 58:79

Zum Saisonauftakt in der Bezirksliga Frankfurt stand am Sonntag der erste Heimspieltag an. Die Hofheimer Herren hatten einen Aufsteiger, die Falcons aus Bad Homburg, zu Gast.

Der Beginn des Spiels gestaltete sich zunächst ausgeglichen. Nach fünf Minuten stand es noch 9:8, danach gelang jedoch den Hofheimern nicht mehr viel und die Gäste konnten sich allmählich absetzen. In der Offensive spielte die Gastgeber fortan unkonzentriert und konnten keine klaren Korbaktionen mehr herausspielen. In der Verteidigung ließ man in der Intensität nach und gewährte dem Gegner zu viele freie Schüsse, die diese auch eiskalt ausnutzten. Am Ende des ersten Viertels lag Hofheim mit 12:27 hinten. Dabei erzielten die Gäste allein elf Punkte in der letzten Minute des Viertels!

Geschockt von den letzten Minuten des ersten Viertels, in denen gefühlt jeder Schuss des Gegners ein Treffer war, nahm sich das Hofheimer Team vor, weiter konzentriert zu spielen und sich auf seine Stärken zu besinnen. Zwar konnte das Spiel nun ausgeglichen gestaltet werden, allerdings war aber auch klar, dass die Hofheimer deutlich eine Schippe würden drauflegen müssen, um den Rückstand aus dem ersten Viertel wieder wettzumachen. So ging es mit einem 16-Punkte-Rückstand in die Pause.

Zur Halbzeit schien Coach Pillhofer die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben. Die Mannschaft schaffte es mit Beginn des dritten Viertels endlich, die Angriffe konzentrierter zum erfolgreichen Abschluss zu bringen. Auch in der Verteidigung legte man deutlich an Intensität zu und konnte so den einen oder anderen Turnover bei den Gegnern erzwingen. Die ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit konnten die Hofheimer mit 12:2 für sich entscheiden und kamen bis auf fünf Punkte heran. Die Hoffnung, das Spiel drehen zu können, keimte auf. Es gelang jedoch im weiteren Verlauf des Viertels nicht, den Schwung aus den ersten Minuten mitzunehmen. Bad Homburg kam nun auch wieder besser ins Spiel und konnte das restliche Viertel wieder ausgeglichen gestalten.

Mit einem zehn Punkte Rückstand gingen die Gastgeber ins letzte Viertel. Allerdings gelang es leider nicht, an die Leistungen des vorherigen Viertels anzuknüpfen. In der Offensive gelang nicht mehr viel. Gegen die gut verteidigenden Homburger fand man kein Mittel, und die nachlassende Konzentration, die zu einfachen Ballverlusten führte, tat ihr Übriges. Die Niederlage war besiegelt.

Am Ende muss man konstatieren, dass es eine verdiente Niederlage war. Coach Pillhofer sagte nach dem Spiel: "Wir wollten in der Verteidigung 100% geben und in der Offensive konsequent die trainierten Laufwege gehen, die einfachen Sachen gut machen, den freien Mann finden. Das ist uns heute nicht gelungen. 15 gute Minuten im Spiel reichen gegen so einen Gegner nicht". Aber man dürfe jetzt auch nicht schwarzmalen, und nur das Schlechte sehen. Er habe auch "gute Ansätze gesehen, und auf die werden wir nun in den kommenden Trainingseinheiten aufbauen".

Am kommenden Wochenende steht bereits das nächste Spiel auf dem Programm, diesmal auswärts bei Sulzbach. Man wird nun die Lehren aus dem Spiel ziehen müssen, aber der Blick geht nach vorn. Die Mannschaft möchte sich im zweiten Saisonspiel für die intensive Vorbereitung belohnen und den ersten Saisonsieg einfahren.

Für Hofheim spielten: Magister (3), Gilbert (8), König (2), Czwikla (6), Albrecht (6), Enders (4), Nowak (9), Bethe, Strauch (7), Harder (5), Flowers (6), Langohr (2)


<<<
<<
>>
>>>
16.09.2018
u12-1 feiert zweiten Sieg in der Oberliga
TV Hofheim - Eintracht Frankfurt 93:46(45:22)

Am Wochenende war die Frankfurter Eintracht zu Gast bei den u12 Huskies. Hochmotiviert ging das junge Hofheimer Team in das Spiel und konnte sich schnell einen Vorsprung erspielen (16:9 nach 8 Minuten). Diesen Vorsprung gaben die Huskies nicht mehr her. Im Gegenteil, sie spielten weiterhin sehr schnell und erfolgreich nach vorn. In der zweiten Halbzeit sah das Spiel ähnlich aus. Die Hofheimer verstanden es bestens, trotz Führung weiterhin gut miteinander zu spielen. Am Ende führte die gute Mannschaftsleistung zu einem tollen Ergebnis!

Für die Hofheim spielten: Christian Bock, Nico Deetjen, Aaron Deutschländer, Linus Herzog, Johannes Hubert, Christoph Rissom, Lias Schminke, Charlotte Siegel, Emil Wagner und Torben Windt


<<<
<<
>>
>>>
16.09.2018
Hofheimer Spieler in der Hessenauswahl

Drei Jungen der Hofheim Huskies haben am Wochenende an einem Landesverbandsturnier in Steinbach (Baden-Baden) teilgenommen! Lucas, Max und Tom haben erneut viel Spielzeit erhalten und sich bestens präsentiert! Nächste Woche geht es mit einem Turnier in Würzburg weiter. Danach steht das Bundesjugendlager auf dem Terminplan! Viel Erfolg den drei am kommenden Wochenende in Würzburg!

Landesverbandsturnier


<<<
<<
>>
>>>
12.09.2018
Regionalliga Damen beim Turnier in Dreieichenhain

Am vergangenen Samstag trat die erste Damenmannschaft bei einem Vorbereitungsturnier in Dreieichenhain an. Ziel war es, in den Spielfluss zu kommen und das neue offensive Spielsystem einzustudieren.

Das erste Spiel fand bereits um elf Uhr gegen den Gastgeber statt. Die Offensivaktionen wollten nicht so recht in Gang kommen und auch die Verteidigungsleistung ließ noch zu wünschen übrig. Durch individuelle Fehler kam der Gegner zu einfachen Punkten. Am Ende mussten sich die Huskies knapp geschlagen geben.

Nach einer langen Pause wurde um 15:15 Uhr der Sprungball zum Spiel gegen das Team aus Weiterstadt ausgeführt. Die Hofheimer Damen starteten mit einer deutlichen Temposteigerung in die Partie. Durch viel Bewegung im Offensivspiel wurden einfache Punkte herausgespielt. Eine gute und intensive Teamverteidigung ließ nur wenige gegnerische Körbe zu, sodass das Spiel hoch gewonnen wurde.

Der Gegner im letzten Spiel war das Regionalligateam aus Trier. Den Huskies gelang es, an die gute Leistung aus dem zweiten Spiel anzuknüpfen. Erst in der zweiten Halbzeit ging das Team aus Trier in Führung. Jedoch reichten zwei intensive Minuten, um das Spiel zu drehen. Nach Abpfiff lagen auch hier die Damen aus Hofheim vorn.

Für Hofheim spielten: Anna-Lias Rexroth, Freya Schmidt, Verena Wilmes, Yvonne Iffland, Emilia Seitz, Claudia Uliczka, Keila Kraemer De Aguiar, Paula Süssmann, Louisa Schmidt und Linda Albrecht

Am nächsten Sonntag starten die Hofheimer Damen mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger BC Wiesbaden in die neue Regionalligasaison.


<<<
<<
>>
>>>
11.09.2018
Herren 1 vor Start in die neue Bezirksligasaison
Am Sonntag erstes Heimspiel gegen Bad Homburg

Nachdem die Huskies in der letzten Saison 17/18 einen weiteren Entwicklungsschritt vollzogen haben, gilt es, diesen Weg der spielerischen Verbesserung beharrlich weiter zu gehen. Auch in der letzten Saison hatte das Team noch mit teilweise großen Leistungsschwankungen zu kämpfen, aber das Saisonziel einer ausgeglichenen Bilanz (9 Siege - 9 Niederlagen) wurde erreicht, und ein Abstieg war zu keinem Zeitpunkt ein Thema. Das Spiel der Huskies muss schneller werden und die "Kunstpausen" im Verlauf des Spiels müssen weiter minimiert werden.

Husky-Coach Heiko Pillhofer wird in diesem Jahr auf einen breiteren Kader zurückgreifen können, da lediglich ein Spieler (Felix Hierold studienbedingt) nicht mehr dem Kader angehört, und sich verschiedene Spieler dem Team angeschlossen haben. Zu den bewährten Kräften Freddi Albrecht, Patrick Langohr, Volker Kemmerer, Max Magister, Hendrik Harder, Nicolai Strauch, Daniel Nowak, Pascal Roth, Lorenz Vignold-Majal, Christian Brockhoff, Benedikt Kampfengel und Jan Enders gesellen sich unsere Neuzugänge, die dem Kader noch einmal einen qualitativen Schub geben sollen. Im Einzelnen sind dies: Marius Czwikla (SKG Roßdorf), Fabian Schneider (Funball Dortelweil), Steven Bethe, Kristijan König, Kestutis Zarnaukas, Antanas Andraitis (alle TS Griesheim) Andreas Gilbert (Eintracht Frankfurt) und Kedus Schulze (MTV Kronberg).

Die Mannschaft hat die Vorbereitung auf die kommende Saison aufgenommen und erste Freundschaftsspiele mit wechselnden Ergebnissen bestritten. Die Spieler Freddi Albrecht und Hendrik Harder werden das Team weiterhin als Kapitäne anführen. Es wird daran gearbeitet, die Neuen in das vorhandene Spielkonzept zu integrieren. Ein großer Schwerpunkt der gemeinsamen Trainingseinheiten liegt wieder auf dem Erwerb der körperlichen Fitness, um in der kommenden Saison schnellen und attraktiven Basketball ohne große Leistungsschwankungen zu zeigen!

Das Kollektiv der Huskies soll es wieder richten und eine abermals sorgenfreie Saison abliefern. Nach den Plätzen 8 (16/17) und 6 (17/18) in den beiden letzten Jahren würde Coach Pillhofer gern am Ende in der oberen Tabellenhälfte landen. Hierzu wird in der sehr ausgeglichenen Bezirksliga Frankfurt eine positive Saisonbilanz (10 Siege) Pflicht sein! Das Ziel ist es, einen schnellen, disziplinierten Teambasketball zu spielen, um am Ende unser Saisonziel zu erreichen.

Die Herrenmannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung auf den Rängen der Brühlwiesenhalle. Sie startet am 16.9.18 um 16 Uhr gegen die TG Bad Homburg mit einem Heimspiel in die neue Saison.


<<<
<<
>>
>>>
09.09.2018
u12 mixed startet mit einem Sieg in die Oberligasaison
TG Hanau - TV Hofheim 65:82

Einen gelungenen Start in die Oberliga feierten die jungen Huskies am vergangenen Wochenende. In ihrem ersten Saisonspiel trat die u12 in Hanau an. Diese Mannschaft hatten sie schon in der Oberligaqualifikation als Gegner. Damals gingen sie als Sieger vom Platz. Am Wochenende entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel, in dem beide Mannschaften einen Sieg verdient gehabt hätten. Hofheim lag vorn und lag hinten. Keine Mannschaft konnte sich einen entscheidenden Vorsprung erspielen. Erst in den letzten vier Minuten nahmen die jungen Huskies alle Kräfte zusammen, wuchsen über sich hinaus und zeigten, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Dem Gegner gelang in diesen letzten vier Minuten kein Korb mehr, während Hofheim sich vom 65:69 auf den 65:82 Endstand absetzte. Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung, über die sich die Mannschaft und auch ihre Trainerin Natalie Deetjen sehr freute!

Für Hofheim spielten: Christian Bock, Nico Deetjen, Linus Herzog, Johannes Hubert, Konstantin Keller, Christoph Rissom, Lias Schminke, Charlotte Siegel, Emil Wagner und Torben Windt


<<<
<<
>>
>>>
08.09.2018
HBV-Team spielt in Alsfeld

Die männliche Auswahlmannschaft des hessischen Basketballverbands des Jahrgangs 2004 spielt zurzeit das Landesverbandsturnier in Alsfeld. Von den Huskies mit dabei sind Lucas, Max und Tom. Gegen den WBV (62:69), das Team Nord (35:68) und Berlin (59:70) verlor das hessische Team. Zu einem Sieg reichte es gegen Niedersachsen (57:53). Im morgigen Abschlussspiel wird nochmals gegen den WBV im Rahmen eines "zusätzlichen Spiels" gespielt.

Die drei Hofheimer sind auch für das Landesverbandsturnier am nächsten Wochenende, 14. - 15.09., in Steinbach bei Baden-Baden nominiert!


<<<
<<
>>
>>>
03.09.2018
Herbstcamp 2018

Das traditionelle Herbstcamp der Basketballabteilung des TV Hofheim findet dieses Jahr vom 3. bis 5. Oktober statt. Teilnehmen können alle Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2005 bis 2010. Sie haben die Möglichkeit, in drei Tagen in intensiven Trainingseinheiten ihre individuellen basketballerischen Fähigkeiten zu verbessern. Auch der Spaß soll wie immer nicht zu kurz kommen. Ausfühlichere Informationen finden sich in der Einladung.


<<<
<<
>>
>>>
27.08.2018
Vorbereitungsturnier der u12-1

Am vergangenen Wochenende hat die u12 Mannschaft am Vorbereitungsturnier in Langen teilgenommen und einen guten vierten Platz belegt. Das Teilnehmerfeld bestand aus Ober- und Landesligisten. Die Hofheimer Mannschaft zeigte im Turnierverlauf spielerisch deutliche Verbesserungen. Es bleibt weiter die Aufgabe, die ehemaligen u10 Spieler zu integrieren und das Team insgesamt noch besser auf das Niveau der u12 Oberliga anzuheben.

In der Vorrunde spielten die jungen Huskies gegen Marburg und Kassel. Gegen Marburg zeigte die Mannschaft immer wieder schnelle Spielzüge und gewann schließlich. Kassels Mannschaft, der spätere Turniersieger, war der nächste Gegner. Hier wurde schnell klar, dass Kassel das stärkere Team war. Anstatt jedoch gegenzuhalten, nahmen die Hofheimer den Kampf leider nicht an und verloren mit schwindendem Selbstbewusstsein auch das Spiel deutlich.

Am Sonntag stand nun das Viertelfinale an. Gegen Dreieichenhain entwickelte sich ein spannendes Spiel. Die jungen Huskies waren leider noch nicht ganz wach. Die Endphase hätte aber kaum spannender sein können. Dreieichenhain glich wenige Sekunden vor Schluss mit einem Dreipunktewurf aus. Hofheim erzielte im Gegenzug mit der Schlusssirene den Siegkorb. Damit hatte sich das Team für das Halbfinale qualifiziert! Der Gegner war hier erneut Kassel.

Die jungen Huskies hatten sich diesmal vorgenommen, sich in diesem Spiel nicht hängen zu lassen und alles zu geben! Dies setzten sie hervorragend um. Es wurde um jeden Ball gekämpft und das Resultat waren anfänglich ausgeglichene Spielperioden (es wurde 4 mal 7 Minuten gespielt). Doch nach der Halbzeit zog Kassel wieder weg. Die Hofheimer gingen dennoch sehr zufrieden aus dem Spiel.

Leider stand das Spiel um Platz drei direkt im Anschluss auf dem Spielplan. Der Gegner war Wiesbaden. Anfangs sah es noch so aus, als könnte dieses Spiel gewonnen werden. Doch dann musste das Team den anstrengenden zwei vorangegangenen Spielen Tribut zollen und fand nicht mehr den Weg auf die Siegerstraße zurück. Vergebene Abschlüsse und andere Unkonzentriertheiten mehrten sich. Das Resultat war dann eine Niederlage und damit der vierte Platz im Turnier.

Abschließend betrachtet, war das Turnier für die Mannschaft eine tolle Erfahrung, die sie zum Saisonstart mitnehmen wird!

Für die Hofheim Huskies spielten: Christian Bock, Nico Deetjen, Aaron Deutschländer, Felix Grebe, Linus Herzog, Johannes Hubert, Konstantin Keller, Christoph Rissom, Lias Schminke, Emil Wagner und Torben Windt

Vorbereitungsturnier u12 Vorbereitungsturnier u12


<<<
<<
>>
>>>
08.07.2018
Trainer gesucht!!!

Der TV Hofheim sucht dringend Basketballtrainer für folgenden Teams:

  • mu16-2
  • weibliche Jugend (Co-Trainer)
  • mu18
  • Herren 2

Wer interessiert ist oder jemand kennt, der vielleicht interessiert ist, kontaktiert bitte unseren Trainerwart unter der folgenden email-Adresse: Trainerwart@tvhofheim-basketball.de

Wir freuen uns über jede Idee!


<<<
<<
>>
>>>
04.07.2018
HBV-Nachwuchscamp in Alsfeld

Zum Abschluss der Campserie der Jungen wollen nochmals 44 Spieler des Jahrgangs 2006 ihr Basketballkönnen unter Beweis stellen. Bis Samstag wird ordentlich geschwitzt. Von den Huskies sind aus der mu14 Serafin und aus der u12 Lias und Nico dabei.

Nachwuchscamp in Alsfeld

Nachwuchscamp in Alsfeld


<<<
<<
>>
>>>
03.07.2018
Hofheimer Spieler erhalten Auszeichnungen

Das Leistungscamp des HBV für den Jahrgang 2004 in Alsfeld ist beendet. Hierbei konnten sich die Hofheimer Teilnehmer sehr gut verkaufen. Lucas wurde als MVP geehrt und nahm diesen Preis stolz entgegen. Sein Mitspieler Tom aus der mu16 wurde als "best teammate" ausgezeichnet. Die vier Hofheimer Lucas, Luis, Max und Tom zeigten alle tolle Leistungen. Für den 14er-Kader des Lehrgangs in Mulhouse Anfang September wurden Lucas, Max und Tom nominiert.

Leistungscamp in Alsfeld


<<<
<<
>>
>>>
30.06.2018
Leistungscamp in Alsfeld

Das Projekt TV Hofheim / SG Südhessen ist beim Leistungscamp des Jahrgangs 2004 des HBV bestens vertreten. Aus der mu16 des TV Hofheim sind Lucas, Luis, Max und Tom dabei. Alle vier gehören zum Kader der SG Südhessen und werden dort in der JBBL auf Korbjagd gehen. Auf dem Bild sind Lucas, Luis, Max und Tom sowie die Trainer Amci, Natalie und Rolo zu sehen. Die Jungen bewerben sich um die Nominierung zum erweiterten HBV Kader 2004, der in die Endphase zur Vorbereitung auf das Bundesjugendlager zusteuert.

Leistungscamp in Alsfeld


<<<
<<
>>
>>>
30.06.2018
Hofheimer Teilnehmer beim Leistungscamp

Das Leistungscamp für männliche Spieler des Jahrgangs 2004 ist in Alsfeld gestartet. Zu dem Camp wurden auch drei Huskies eingeladen: Lucas, Luis und Max. Nach dem Camp wird der 14er Kader nominiert, der die nächste Maßnahme in Mulhouse/Frankreich bestreitet.

Leistungscamp in Alsfeld


<<<
<<
>>
>>>
26.06.2018
HBV-Bezirkskadercamp Jahrgang 2005 in Alsfeld

Knapp 40 Spieler starten in die diesjährige Campreihe beim Bezirkskadercamp in der Sportschule in Alsfeld. Dabei geht es für die Jungen darum, sich für den ersten Lehrgang des HBV-Kaders Ende der Herbstferien zu empfehlen. Mit dabei sind von den Huskies Samu und Max, sowie Natalie als Trainerin.

Bezirkskadercamp in Alsfeld

Bezirkskadercamp in Alsfeld

Termine:
03. - 05.10.2018
Herbstcamp (Einladung)

Heimspieltermine:
Freitag, 28.09.2018
20:30 herren1 SC Steinberg 1 BW1
Sonntag, 30.09.2018
13:45 mu16-2 SC Riedberg 1 BW2
BW1: Brühlwiesenhalle (alt)
BW2: Brühlwiesenhalle (neu)

Ergebnisse:
Samstag, 15.09.2018
wu14-2 TSG Sulzbach aK ?:?
mu14-1 Fraport Skyliners 2 ?:?
Baskets Limburg mu14-2 74:22
Sonntag, 16.09.2018
wu10 TSG Sulzbach 21:42
u12-1 Eintracht Ffm 1 93:46
mu16-2 BC Neu-Isenburg 28:94
herren1 TG Bad Homburg 1 58:79
herren2 TG Bad Homburg 2 57:45
TG Hanau wu12 45:32
BC Wiesbaden 1 damen1 48:89
Samstag, 22.09.2018
u12-2 TS Ffm-Griesheim 20:22
TSG Usingen wu14-2 ?:?
Sonntag, 23.09.2018
mu10 TG Hanau 1 32:67
wu16-2 TSG Wieseck 83:41
wu12 SG A'burg-Offenb. 70:22
mu14-2 Teutonia Hausen 63:49
damen2 TSG Erlensee 34:45
damen1 TG Bad Homburg 2 70:47
TG Hanau 2 mu14-1 47:56
Eintracht Ffm 1 wu14-1 51:53
TSG Sulzbach mu16-2 75:34
TSG Sulzbach 1 herren1 83:76
TSG Sulzbach 2 herren2 81:55
xxxxxxxxxxxx

Auswärtsspieltermine:
Sonntag, 30.09.2018
14:00 Fraport Skyliners 1 mu10
14:00 TSG Oberursel aK wu12
18:00 BC Marburg 2 damen1

TV 1860 Hofheim

tv hofheim logo


Förderkreis Basketball

foerderkreis basketball logo


Huskies bei facebook


Rhein-Main Baskets

rmblogo


Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Hofheim
Mehr auf wetteronline.de

www.tvhofheim-basketball.de - TV Hofheim Huskies - Basketball - We love this game! - www.tvhofheim-basketball.de

Impressum           Datenschutz